Campingherd kaufen – Darauf solltest du unbedingt achten

Wer ein Faible für Camping hat, kann sich für funktionales Kochgeschirr ebenso begeistern. Was gibt es Schöneres, als abends vor dem Zelt bei einem Sonnenuntergang seine Suppe auf einem Campingherd zu kochen und dabei die Vorzüge des Camping-Lebens zu genießen? Bevor Camping-Freunde nun einen passenden Campingherd kaufen, verinnerlichen sie am besten die verschiedenen Modelle und Optionen, die ihnen nun zur Verfügung stehen.

Alle gemein haben, dass sie sich zum Kochen in der freien Natur eignen. Denn Steckdosen sind hier nicht nötig, vielmehr werden Benzin, Gas oder Spiritus benötigt, um den Kocher in Gang zu bringen. Praktisch ist zudem, dass die meisten Kocher aus leichten Materialien gefertigt sind, das vereinfacht den Transport entsprechend.

Wenn Sie nicht nur Dosen oder einzelne Gerichte wie Suppen oder Nudeln zubereiten wollen, können Sie sich sogar mit einem kompletten Geschirr ausstatten und sich mitten in der Natur Ihr Lieblingsessen zubereiten. Im Groben werden die Kocher dabei in drei Kategorien geteilt:

  • Gaskocher
  • Benzinkocher
  • Spirituskocher

Campingherd – Gas, Spiritus oder sogar Benzin?

Gemüse kochen auf Campingherd

Der Gaskocher und seine Vorteile

Der Gaskocher weist den Vorteil auf, dass er nicht vorgeheizt werden muss und insofern sofort in Betrieb genommen werden kann. Benötigt wird für dieses Modell eine Gaskartusche, welche sich leicht ein und wieder ausbauen lässt. Gaskocher gibt es je nach Bedarf ein- oder mehrflammig.

Da hier kein Ruß entsteht, kann dieses Modell sogar bei ungünstigem Wetter im Zelt selbst genutzt werden.

Benzinkocher – Leistungsstark und effektiv

Praktisch an einem Benzinkocher ist, dass er sehr leistungsstark ist, beispielsweise kocht ein Liter Wasser bereits in etwa zwei Minuten. Eine Flasche, welche mit Benzin gefüllt ist, dient als Brennstofflieferant, wobei ein Vorheizen nötig ist. Mit der Handpumpe wird im Behälter Druck aufgebaut, dann schließlich wird das Ventil geöffnet.

Wenn das Benzin dann in die Schale des Kochers fließt, wird es angezündet. Schließlich verdampft es über einer Düse. Dieser Kocher wird ausschließlich draußen benutzt, da es zu Rußentwicklung kommen kann.

Lixada Multi Fuel Oil Herd mit 500ml Benzinflasche für Diesel-Alkohol, Outdoor Camping*
  • 🔥Aus stabiler Aluminiumlegierung und Edelstahl gefertigt. Effizient hohe Leistung und Wärme.
  • 🔥Faltbare Halterungen mit rutschfesten, gezackten Armen und gepolsterten Beinen.

Letzte Aktualisierung am 3.08.2021 um 23:19 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Spirituskocher für geräuscharmes Kochen

Wenn Sie beim Kochen auch auf Ihre Umgebung achten und die Naturgeräusche hören möchten, können Sie sich sehr gut für den Spirituskocher entscheiden. Da Spiritus ohne Druck abbrennt, sind die Kocher nicht nur kompakt, sondern auch geräuscharm. Regulieren lässt die Hitze sich hier über einen Schieberegler.

Beispielsweise wird ein Liter Wasser in etwa 10 Minuten zum Kochen gebracht. Wenn Sie sich Zeit zum Kochen nehmen möchten, ist dieser Kocher sicher der richtige für Sie.

Lixada Mini Geist Brenner Spiritus Einbaukocher Outdoor Camping Herd Ofen*
  • 【Hohe Qualität】: Ofenrahmen aus Aluminiumlegierung, robust und langlebig, Campingkocher ist sehr stabil, kann Töpfe und Pfannen gut tragen und kann Kochgeschirr stabil platzieren.
  • 【Kraftstoff】: Er kann mit Alkohol gefüllt und direkt zur Verbrennung verwendet werden. Die brennenden Löcher um den Alkoholofen können die Belüftung erhöhen und die Effizienz der Verbrennung...

Letzte Aktualisierung am 3.08.2021 um 23:19 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Neben den diversen Kategorien, welche nach Brennstoffart unterteilt sind, werden die Modelle noch nach anderen Aspekten unterteilt:

  • Anzahl der Flammen
  • Material
  • Leistung
  • Gewicht
  • Brennzeit
  • Leistung
  • Regulierung
  • Anzündart

Was gibt es bei der Wahl eines Campingherdes zu beachten?

Wenn Sie einen Campingherd kaufen möchten, achten Sie am besten auf die genannten Faktoren und stimmen diese auf Ihre eigenen Bedürfnisse ab. Hinsichtlich des Materials stehen hier Aluminium, Titan oder Edelstahl zur Verfügung. Möchten Sie unterwegs ganze Gerichte kochen oder reicht Ihnen eine Suppe, Nudeln oder Reis und dergleichen?

In letzterem Fall können Sie dann am besten einen Kocher verwenden, der über eine Flamme verfügt. Kocher mit mehreren Flammen werden meist dann in Betrieb genommen, wenn eine Gruppe Menschen mit Essen versorgt werden will. Bezüglich der Leistungen gehen die Herdmodelle ebenfalls auseinander, denn es gibt sie von ca. 1000 bis 4000 Watt.

Nicht zu unterschätzen ist zudem das Gewicht des Kochgeschirrs, daher kommt es darauf an, ob Sie mit dem Auto reisen, mit dem Zug oder zu Fuß.

Wenn Sie die genannten Faktoren vor dem Kauf beachten, werden Sie garantiert lange Zeit Freude an Ihrem Campingherd haben und ihn auf jeder Reise mitnehmen können, um sich kulinarisch zu versorgen.

Schreibe einen Kommentar